Projekte

Firmungen im Augustinum

Es ist eine schöne Tradition am Bischöflichen Gymnasium Augustinum, das Sakrament der Firmung zu feiern. Nach einer ausführlichen Vorbereitungszeit war es am 13. Mai für 63 Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen soweit.

Sei besiegelt durch die Gabe Gottes, den Heiligen Geist!

Diese Zusage hörten die 63 Schülerinnen und Schüler des Bischöflichen Gymnasiums bei ihrer Firmung. Begleitet durch die Salbung mit Chrisamöl ist das Sakrament der Firmung eine Bestärkung im Erwachsenwerden. Bischof Wilhelm Krautwaschl und Gerichtsvikar Gerhard Hörting spendeten den jungen Menschen das Sakrament und aufbauende Worte in ihren Predigten.

Das Aufrufen der Firmkandidat:innen machte die Besonderheit, Einzigartigkeit und Wichtigkeit jedes und jeder Einzelnen spürbar: „Ich habe dich beim Namen gerufen!“ (Jes 43,1). Musikalisch umrahmt von Matthias Unterkofler und Kantoren der Kapellknaben waren die drei Feiern ein ganz besonderer Moment im Schuljahr.